Erlebnis

Die Imkerei und Schaubrennerei des Bregenzerwaldes.

Unter der Hofmarke „Gsiberger“ brennt Familie Bentele aus verschiedenen Obstsorten und Wurzeln edle Brände. Diese werden auch vom Maître Chocolatier für die Herstellung köstlicher Edelpralinen verwendet. Der einladende Hofladen ist mit weiteren Köstlichkeiten von Mitgliedern der Käsestraße bestückt.

Vor mittlerweile 20 Jahren entstand aus dem landwirtschaftlichen Gebäude der Familie, welches einst die Kühe beherbergte, die erste IMKEREI UND SCHAUBRENNEREI DES BREGENZERWALDES.

Die Imkerei betreut – in eigener Betriebsweise – rund 120 Bienenvölker.
In der Brennerei werden jedes Jahr ca. 60.000 kg Qualitätsobst zu feinen Schnäpsen und Edelbränden destilliert. Liköre produziert die Familie ausschließlich nach Großmutters Rezepten. Aber auch auf natürlicher Basis produzierte Massage-Produkte und Duftöle werden hergestellt.

 

Die „Gsiberger Edelpraline“ – mit einzigartigen, regionalen Füllungen wie Sig, Heublümler, Honig Williams Creme etc. – rundet das Angebot des Hauses mit einem süßen Genuss ab.

Alle Erzeugnisse sind im Online-Shop unter www.gsiberger.at erhältlich, dieser bietet aber auch noch weitere zahlreiche regionale Bregenzerwälder Produkte wie Bregenzerwälder Bergkäse, Speck, Marmeladen, Wildspezialitäten und natürliche Kräutertees.

Am meisten freut sich die Familie Bentele aber über einen persönlichen Besuch. Im Hofladen in idyllischer Lage wird man in traditioneller Bregenzerwälder Gastfreundschaft mit einem „Schnäpsle“ empfangen.

Nach Voranmeldung führt die Familie Bentele Gruppen durch ihre Imkerei und Schaubrennerei oder ist behilflich bei der Erstellung von schönen Tages- und Mehrtagesfahrten durch den Bregenzerwald.

bis 12 Personen € 80,00 Pauschal
ab 13 Personen 6,00 pro Person
Incl. Führung, Verkostung aller Brände und Liköre, verschiedene Käsesorten und Birnenbrot.

Führungen werden auch gerne in Englisch und Französisch durchgeführt


Kontakt
Bentele Genuss GmbH
Nannen 1133
6861 Alberschwende

T +43 5579 82380
Mail: office@gsiberger.at

zur Website