Sehenswürdigkeiten

Basilika Birnau

Wallfahrtskirche

Natur erleben – Natur verstehen

Die Basilika Birnau liegt an der oberschwäbischen Barockstraße und gilt als eine der schönsten Barockkirchen des süddeutschen Raums und als ein Meisterwerk der Künstler Peter Thumb, Baumeister, Joseph Anton Feuchtmayer, Stuckateur und Gottfried Bernhard Göz, Maler.

Die Wallfahrtskirche liegt in einmaliger Lage und thront mit ihrer beeindruckenden Fassade hoch über dem Bodensee. Sie ist in reichstem Rokokostil ausgestaltet, ein Ballsaal Gottes. Am meisten bewundert wird die Figur des Honigschleckers am St. Bernhardsaltar. Er ist die Symbolfigur der „Oberschwäbischen Barockstraße“. Die Kirche wird von Zisterziensern betreut.

Besuchszeiten

Besuchszeiten der Wallfahrtskirche Birnau: Winter, täglich 9-17 Uhr / Sommer, täglich 9-19 Uhr
Außer während der Gottesdienstzeiten und Konzerten.
Gottesdienstzeiten: Sonn- und Feiertage 7.30 Uhr, 9 Uhr (nur von Ostern bis Allerheiligen), 10.45 Uhr, an Werktagen Mo. – Sa. 8 Uhr, Do. 19 Uhr Anbetungsstunde, jeden 13. des Monats, 19 Uhr Fatimawallfahrt mit Lichterprozession von Mai – Okt. bei gutem Wetter

Führungen

Mai – Mitte September, jeden Donnerstag um 15 Uhr kostenlos. Keine privaten Führungen möglich, nur nach Anmeldung und Vereinbarung.
Dauer: Ca. 60 min.

Preis

3 € / Person (Erw.) 1,50 € / Kind

Kontakt
Zisterzienser Priorat Brinau

T +49 7556 92030

Basilika Birnau